Trolley

Die Überwinterung des Pools ist ein wichtiger Teil der Poolpflege, der Poolbesitzern Kopfzerbrechen bereiten kann. Wenn sich die Badesaison dem Ende zuneigt, ist es wichtig, eine Reihe von Maßnahmen zu ergreifen, um deinen Pool vor den Unbilden des Winters zu schützen. In diesem Leitfaden geben wir dir professionelle Tipps, wie du deinen Pool effektiv winterfest machst und sicherstellst, dass deine Wasseroase für die nächste Saison in Topform ist.

Grundlegende Schritte, damit die Überwinterung deines Pools ein Erfolg wird.

Die Überwinterung von Schwimmbädern umfasst eine Reihe sehr wichtiger Schritte, die du befolgen musst, um sicherzustellen, dass dein Schwimmbereich während der Wintermonate ausreichend geschützt ist. Auf diese Weise vermeidest du Probleme in der Beckenhülle, Ausfälle in der Wasseraufbereitungsanlage oder Algenwachstum. Hier ist eine Liste mit den wichtigsten Schritten:

1. Gründliche Poolreinigung

Bevor du deinen Pool schließt, solltest du sicherstellen, dass er komplett sauber ist. Entferne Laub, Insekten und andere Verunreinigungen, die während der Badesaison ins Wasser gefallen sein könnten. Die ordnungsgemäße Reinigung des Pools ist wichtig, um Probleme mit der Wasserqualität während des Winters zu vermeiden und eine problemlose Öffnung im Frühjahr zu gewährleisten.

2. Einstellung des Wasserstands

Um Schäden durch Eisausdehnung zu vermeiden, solltest du den Wasserstand des Schwimmbeckens auf etwa 15-20 cm unterhalb der Skimmeröffnung senken. Dieser niedrigere Wasserstand hilft, die Rohre und die Struktur des Schwimmbeckens zu schützen.

3. Chemisches Gleichgewicht

Bevor du den Pool schließt, solltest du sicherstellen, dass der pH-Wert, die Alkalinität und der Chlorgehalt im Gleichgewicht sind. Das ist wichtig, um Probleme mit trübem Wasser und Algenwachstum im Winter zu vermeiden. Verwende ein Testkit, um diese Werte zu messen und bei Bedarf anzupassen.

4. Winter-Algizid

Die Zugabe eines Winteralgizids zum Pool ist eine kluge Präventivmaßnahme. Es verhindert das Algenwachstum und sorgt dafür, dass das Wasser während der inaktiven Zeit kristallklar bleibt. Befolge die Anweisungen des Herstellers für die richtige Dosierung.

Überwinterung deines Pools: Schütze deine Wartungsgeräte

Zusätzlich zu den oben genannten Schritten ist es wichtig, dass du dich im Winter um deine Poolausrüstung kümmerst. Hier sind einige zusätzliche Richtlinien zum Schutz deiner Wartungsgeräte.

5. Ausrüstung reinigen und lagern

Reinige und lagere alle Schwimmbadgeräte wie Pumpen, Filter und Heizungen an einem wettergeschützten Ort. Das Waschen der Ausrüstung vor der Lagerung verhindert die Ansammlung von Schmutz und Korrosion.

6. Rohre abklemmen und entleeren

Bevor die Temperaturen unter den Gefrierpunkt fallen, solltest du die Rohrleitungen und das Filtersystem des Pools abklemmen und entleeren. So verhinderst du, dass die Rohre im Winter einfrieren und platzen. Achte darauf, dass du die Empfehlungen des Herstellers für die richtige Entwässerung beachtest.

Verwendung einer Winterabdeckung für den Pool

Eine Winterabdeckung ist die beste Investition, um deinen Pool während der kalten Monate zu schützen. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, deinen Pool nach der Badesaison abzudecken, z. B. die Standard-Schutzabdeckung, die Abdeckung mit Querstreben oder AirCover, eine aufblasbare Abdeckung, die als ultimative Lösung für die Poolpflege gilt, da sie verhindert, dass sich Wasser auf der Abdeckung ansammelt.

Pool-Abdeckungen

Installiere eine Winterabdeckung

Sobald du die oben genannten Schritte durchgeführt hast, legst du eine robuste Winterabdeckung über den Pool. Diese Abdeckung schützt nicht nur das Wasser vor Schmutz und Laub, sondern verhindert auch, dass Tiere in den Pool eindringen und Schäden verursachen.

Instandhaltung des Daches

Während des Winters ist es wichtig, die Poolabdeckung gelegentlich zu überprüfen. Vergewissere dich, dass sie richtig befestigt ist und dass sich keine Wasseransammlungen darauf befinden. Die Abdeckungen von International Coverpool Abdeckungen sind mit Abläufen ausgestattet, um Regenwasser zu filtern und dieses Problem zu vermeiden.

Laufende Wartung und Pflege

Trotz der Tatsache, dass der Pool geschlossen ist, ist es wichtig, während des Winters eine kontinuierliche Wartung und Pflege durchzuführen, um unangenehme Überraschungen zu vermeiden, wenn der Frühling in Form einer Panne oder einer Verschlechterung des Pools kommt. Hier sind einige zusätzliche Überlegungen:

Regelmäßige Überwachung

Auch wenn der Pool im Winter nicht in Betrieb ist, solltest du ihn regelmäßig überprüfen, um sicherzustellen, dass alles in Ordnung ist. So kannst du eventuelle Probleme frühzeitig beheben und ernsthafte Schäden verhindern.

Schlussfolgerungen: Die Bedeutung der Überwinterung deines Pools

Die Überwinterung des Pools ist ein wichtiger Teil der Poolpflege, der sicherstellt, dass dein Schwimmbereich für die kommende Saison in einem Top-Zustand ist. Wenn du diese grundlegenden Tipps befolgst, kannst du deinen Pool im Winter effektiv schützen und dafür sorgen, dass er für das Badevergnügen im Frühjahr bereit ist. Denk daran, dass die richtige Winterpflege nicht nur die Lebensdauer deines Pools verlängert, sondern auch Zeit und Geld für teure Reparaturen spart. Das sind die Gründe, warum es wichtig ist, deinen Pool zu überwintern, sobald der Winter kommt.

Chat öffnen
1
💬 Brauchst du Hilfe?
Hallo 👋
Hast du noch Fragen? Lass uns auf WhatsApp reden 🙂